Kosten! – Sie gestalten und planen!

Kosten – transparent und nachvollziehbar.
Die Warmmiete beträgt € 467,00 (Addition Punkt A-C)

A) € 166,00: monatliche Kaltmiete für 30 m²
B) €   72,00: monatliche Mietkosten für Nebenwohnräume/-flächen
    • Insgesamt 685 m² Wohlfühloasen, die eingerichtet, geputzt und instand gehalten werden
 C) € 229,00: Sonstige monatliche Leistungen/Nebenkosten/Betriebskosten
    • Betriebskosten nach § 2 BetrKV inkl. Haushaltsstrom
    • Hausmeister, Aufzug und Brandschutz
    • Rufanlage für Service, um jederzeit Hilfe in unterschiedlichen Situationen zu erhalten – mehr als nur „Hausnotruf“ im Sinne von „Hausnotrufzentrale“.
    • Organisation, Koordination und Vermittlung von Dienstleistungen.
    • Beratung und Hilfe in besonderen Situationen des Wohnumfeldes u. v. m.
D) € 150,00: Monatlich – Sicherstellung Wohnkonzept
    • Betreuungsassistent/in = 24h-Präsenzkraft – Dienstzimmer Rezeption – Aufschaltung der Ruftaste direkt zur Rezeption
    • Ansprechpartner täglich vor Ort – nicht nur für ein paar Wochenstunden als „Sprechstunde“ da sein.
    • Wir sind Tag und Nacht vor Ort, vor allem dann, wenn die „Pflegeperson“ verhindert ist oder der ambulante Pflegedienst als Pflegeprofi seine vorab geplante Grund- und Behandlungspflege beendet hat.
    • Koordination von Terminen
E) €   50,00: Tag- und Nachteinsätze der 24h-Präsenzkraft
    • zur Sicherheit und Unterstützung – mind. 3 Kontrollgänge
    • bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit – wir kümmern uns in der Nacht mit verschiedenen pflegerischen Einsätzen.

_______________

= € 667,00: monatliche Gesamtkosten für Unterkunft (Addition Punkt A-E)

    • inklusive eines Pakets an Sicherheit – für den Fall der Fälle

F) €  28,20: tägliche Kosten
    • Verköstigung aus der Großküche des Restaurant >Luncheon<:
      Frühstück * 3-Gang-Tagesmenü * Nachmittagskaffee * Abendessen jeweils mit Getränk
    • Getränke für Zwischendurch stehen immer zur Verfügung – im Aufenthaltsraum gegenüber der Rezeption
    • Raumpflege
    • inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer

_______________

= € 1.550,00: monatliche Gesamtkosten für Unterkunft und hauswirtschaftliche Leistungen (Addition Punkt A-F)


Im Senioren-Hotel Limpurg binden wir die Qualitäten eines externen, ambulanten Pflegedienstes ein, der auf eigene Rechnung arbeitet.

G) € 300,00: Monatliche Kosten
    • Sofern Pflegeleistungen benötigt werden, profitieren unsere Kunden von kostengünstigen Sonderkonditionen des ambulanten Pflegedienstes.
    • gleicher Eigenanteil für alle 5 Pflegegrade des pflegebedingten Aufwandes
    • Bei Dauerpflege ist das der Eigenanteil „Pflegesatz“, der nach Abzug des vom Gesetzgeber festgelegten Anteils/Zuschuss aus der Pflegekasse für Sie als Kosten übrig bleibt.
    • Mehr zum ambulanten Pflegedienst – siehe http://www.humanservice-gmbh.de

_______________

= € 1.850,00 (Addition Punkt A-G)
Monatliche Gesamtkosten für Unterkunft, hauswirtschaftliche Leistungen und pflegebedingter Aufwand in Pflegegrad 1-5 als Eigenanteil


Besonders attraktiv für Ehepaare bezüglich der Preisgestaltung!
    • Monatliche Kosten für Warmmiete mit einem Rundum-Sorglos-Paket für eine Person € 750,00 (Leistungsbeschreibung – siehe oben Punkt A-E)
    • Die zweite Person zahlt einen Aufschlag von € 142,00/Monat (Anteile aus Punkt C+E)

Kosten für einen kurzzeitigen Aufenthalt – Urlaubsgast

€ 26,50 täglich

    • Unterkunft für Einzelappartement mit Bad „en Suite“ – Leistungsbeschreibung siehe oben Punkt A-E

€ 28,20 täglich

    • Leistungsbeschreibung siehe oben Punkt F
Das leistet der bei den Pflege-/Krankenkassen zugelassene ambulante Pflegedienst „HumanService mobil GmbH“
  • pflegebedingter Aufwand – Verhinderungspflege/Kombileistung – Abrechnung über die Pflegekasse
  • Behandlungspflege  – Verordnung über den Hausarzt – Abrechnung über die Krankenkasse